Fromme SachenFromme Sachen

Sonderausstellung "Fromme Sachen"


2015 - Fromme Sachen

Religiöse Kultgegenstände aus niederrheinischen Privathäusern

27. November 2015 bis 1. Mai 2016 

Mit der Ausstellung "Fromme Sachen" ging das StiftsMuseum Xanten neue Wege. Im Mittelpunkt der Ausstellung standen religiöse Kultgegenstände aus niederrheinischen Privathäusern - damit stellte das Museum eine wenig bekannte, private Seite religiöser Kultur am Niederrhein dar und machte sie einem breiten Publikum zugänglich. Schon Anfang 2015 startete das StiftsMuseum einen öffentlichen Aufruf, "Fromme Sachen" ins Museum zu bringen und nach Möglichkeit auch die dazugehörige Geschichte mit zu liefern. Die Resonanz war groß. Bürger aus Xanten und Umgebung, aber auch von weiter her brachten eine Vielzahl von Objekten - vom Versehkreuz über Heiligenbilder und Weihwasserkessel bis zu Rosenkränzen, Krippen und Kommuniongeschenken - alles individuelle Zeugnisse von Frömmigkeit, Andenken oder Symbole für eine ganz private, durchaus auch sentimentale Begegnung mit dem Glauben. Das StiftsMuseum Xanten baute mit dieser Sonderausstellung Brücken: Von den sakralen Kultgegenständen der Dauerausstellung zu den individuellen "Frommen Sachen" der Leihgeber. Vom Museum in den Alltag. Von der Vergangenheit in die Gegenwart. Kostbare Museumsstücke begegnen dem, was den Menschen "heilig" ist - ein spannender Dialog!

Zur Ausstellung erschien ein umfangreiches Leseheft mit allen "Frommen Geschichten". Es ist zum Preis von 4 Euro an der Museumskasse erhältlich: Tel. 02801/9877820 oder info(at)stiftsmuseum-xanten.de.

Aktuelles

Die beliebten kreativen Module stehen für Schulklassen kostenlos zur Verfügung. Solange der Sponsorentopf gefüllt ist....

Weiterlesen

"Generationen-Tandems" kommen im StiftsMuseum miteinander ins Gespräch.

Weiterlesen

Der Förderverein StiftsMuseum Xanten besucht den Domschatz in Essen. Es sind noch Plätze frei!

Weiterlesen

Noch bis Ende September findet sonntags um 14.30 Uhr die offenen Gästeführung statt....

Weiterlesen