KommunikationCommunication
StiftsBibliothek

Kommunikation

Kommunikation wird großgeschrieben im StiftsMuseum Xanten. Das Haus zieht viele Register, um Brücken aus der Welt der Kirchenschatzkammer und des sakralen Museums in die heutige Zeit zu schlagen.

In mehreren Räumen des StiftsMuseums Xanten finden sich zwischen den historischen Schaustücken moderne Medienstationen mit diversen Informationsangeboten. Als mobile Begleiter stehen den Besuchern Audio-Guides in vier Sprachen zur Verfügung. Für Kinder gibt es spezielle Audio-Guides. Die Hörstücke bauen "leicht verdauliche" Verständnisbrücken.

Geschulte Gästeführer bieten nach Bedarf allgemeine Rundgänge oder spezielle Themenführungen an, wie beispielsweise "Handschrift und Buchdruck", "Paramente" oder "Goldschmiedekunst". Auf Wunsch werden diese mit Führungen durch den Xantener Dom kombiniert. Es gibt eine spezielle Führung für Kinder und Jugendliche. Workshops für Erwachsene sowie ein umfangreiches museumspädagogisches Angebot für Kinder und Jugendliche finden wachsenden Zuspruch.

Verschiedene Publikationen - ein Auswahlkatalog, Lesehefte zu Sonderausstellungen, verschiedene Flyer sowie eine regelmäßig erscheinende StiftsZeitung - geben viele Einblicke in die Welt des StiftsMuseums und in seine Sammlungen und Aktivitäten. Ein elektronischer Newsletter hält Freunde und Förderer des Hauses immer auf dem neusten Stand.

Impressionen

Ausstellungseröffnungen sind beliebte Anlässe für persönliche Begegnungen.
Der Katalog dokumentiert die Geschichte und die Sammlung des Hauses.
Hörstücke in den Audioguides bauen „leicht verdauliche“ Verständnisbrücken.
Medienstelen geben bildhafte Eindrücke in die Geschichte des Viktorstifts.
Für Kinder und Jugendliche gibt es interessante Workshops und Kreativangebote.
Liefert Lesestoff rund um das StiftsMuseum: die StiftsZeitung Xanten.
Im Lesesaal kann nach Herzenslust geforscht und studiert werden.
Der Vortragssaal ist eine stimmungsvolle Location für Tagungen.

Aktuelles

Man könnte meinen, Jesus sei in Neapel geboren... Dort entstanden im 18. Jahrhundert Krippen mit unzähligen Figuren: sie stellen mit ihren perfekt modellierten Köpfen und ausdrucksstarken Gebärden nahezu fotorealistisch die Lebendigkeit und den Glanz der Stadt am Vesuv im Miniaturformat nach.

Weiterlesen

Das StiftsMuseum Xanten zeigt eine Auswahl kunstvoller und teilweise sehr kostbarer Weihnachtskrippen aus verschiedenen Epochen und Künstlerwerkstätten. Eine Freude für Groß und Klein!

Weiterlesen

Die nächsten Führungen durch die Krippenausstellung finden statt am 26.12.2018 und am 06.01.2019. Jeweils 11.30 Uhr. Die Co-Kuratorin Am Sonntag, den 2. Dezember um 11.30 Uhr erläutert Susanne Rupprecht aus Münster das besondere an den ausgestellten Weihnachtskrippen.

Weiterlesen

Führungen, Rundgänge, Sonderausstellungen, Workshops und vieles mehr – das ist los im StiftsMuseum Xanten

Weiterlesen