TagungenTagungen
StiftsBibliothek

Tagungsraum

Tagungen im StiftsMuseum

Sie können das StiftsMuseum Xanten als Veranstaltungsort für Ihre Tagung, Ihr Seminar oder andere geschäftliche Anlässe nutzen. In den historischen Mauern des einstigen Kanonikerstifts erleben Sie und Ihre Gäste das Flair von mehr als 750 Jahren Geschichte – und zugleich finden Sie eine moderne Ausstattung und Kommunikationstechnik.
Unser Tagungsraum im ehemaligen Sängersaal der Kanoniker bietet, je nach Bestuhlung, bis zu 60 Personen Platz. Tische und Stühle sind ebenso vorhanden wie Rednerpult, Stellwände und Flipchart. Zwei Leinwände, Beamer und Mikrofonanlage gestatten vielfältige Präsentationsmöglichkeiten. Der Raum verfügt über einen direkten Zugang zum Kreuzgang.
Das Tagungsservice umfasst Kaffee, Tee, Gebäck und Kaltgetränke. Tagungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums möglich.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um Termine, Kosten und weitere Details mit uns abzustimmen.
Ihre Ansprechpartnerin ist Elisabeth Maas, Telefon 02801.98778-14 oder maas-e(at)stiftsmuseum-xanten.de

Aktuelles

Das StiftsMuseum zeigt bis 2. Juli 2017 die Sonderausstellung "ars liturgica. Zeitgenössische Entwürfe für ein Vortragekreuz"

Weiterlesen

Am Samstag, den 10. Juni 2017 um 14.30 Uhr geht es in der neuen Themenführung von Kai Fengels "fürstlich" zu. Unter dem Titel „Fürstliche Begegnungen. Das StiftsMuseum Xanten als europäischer Erinnerungsort" kommen weltliche und geistliche Persönlichkeiten vergangener Jahrhundert zu Wort.

Weiterlesen

Am Samstag, den 27. Mai 2017 um 14.30 Uhr wagt es die Kunsthistorikerin Susanne Rupprecht aus Münster im StiftsMuseum Xanten vom Teufel zu sprechen. In ihrer neuen Themenführung „Ungeheuerlich. Monster und Mischwesen im StiftsMuseum“ geht sie den bildlichen Darstellungen dieser rätselhaften und bedrohlichen Wesen nach.

Weiterlesen

Zum letzten Mal eröffnete Petra Frank-Diebels die Mitgliederversammlung des Fördervereins Stiftsmuseum Xanten. Seit der Gründung 1996 hat sie genau 21 Jahre die Geschicke des Fördervereins gelenkt, den Aufbau des StiftsMuseums vorangebracht und die ersten sieben Jahre nach der Eröffnung intensiv begleitet.

Weiterlesen