Aktuelles-DetailEnglisch

Jüdischer Friedhof Xanten

Hinweisschild Jüdischer Friedhof Xanten

Im Rahmen der Sonderausstellung „Gesichter Xantener Juden“ im StiftsMuseum informiert Dr. Wolfgang Schneider am Samstag, 28. April 2018, 14.30 Uhr vor Ort über den jüdischen Friedhof in Xanten.

Ein jüdischer Friedhof ist nicht nur ein Ort der Vergangenheit, sondern ein "Haus der Ewigkeit“, ein Ort der ewigen Ruhe. Der Xantener jüdische Friedhof befindet sich außerhalb des Stadtkerns am Heeser Weg. Eingerahmt von einem alten Baumbestand sind die 60 Gräber in drei konzentrischen Kreisen angeordnet. Der älteste Grabstein datiert von 1770, die letzte Bestattung erfolgte 1928. Während des Novemberpogroms 1938 blieb der jüdische Friedhof weitgehend unversehrt. Beschriftungen auf den Grabsteinen in hebräischer Sprache und Symbole geben Einblick in die jüdische Begräbniskultur, insbesondere in die Glaubens- und Lebenswelt der Xantener Juden. Namen bekannter jüdischer Familien, wie etwa Oster, Seldis, Passmann, Alexander und Buschoff sind dort zu lesen.

Jüdischer Friedhof Xanten

Samstag, 28. April 2018, 14.30 Uhr

Führung mit Dr. Wolfgang Schneider

Treffpunkt: Augustus Ring/Heeser Weg 1. Ein gemeinsamer Fußweg führt bis zum unteren Eingangstor und dann zum Friedhof.

Männer mögen während des Rundgangs eine Kopfbedeckung tragen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Offene Gästeführung

Jeden Sonntag bietet das StiftsMuseum um 14.30 Uhr eine Offene Gästeführung an. Dieses Angebot gilt von April bis September.

Die Führung dauert etwa eine Stunde. Es muss nur der Museumseintritt entrichtet werden – die Führung selbst ist kostenlos.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

 

StiftsMuseum live

Erfahren Sie mehr über unsere Gästeführer/innen: Wer sie sind, was sie Ihnen zu bieten haben. Einfach ins Bild klicken

 

NEU Besondere Angebote für Gruppen

Das StiftsMuseum Xanten bietet attraktive Arrangements für Reisegruppen an. Hinter dem Motto "Tagestour ins Mittelalter" verbirgt sich eine überraschende Kombination aus Kulturgenuss und Geselligkeit, die alle Altersgruppen gleichermaßen anspricht.

>>mehr