WerkstattRestoration workshop
StiftsBibliothek

Werkstatt

Dem StiftsMuseum ist eine Werkstatt für Buch- und Papierrestaurierung angeschlossen. In speziellen Führungen erhalten Sie hier Einblicke in Konservierungs- und Restaurierungsverfahren.

Die Herstellung von Pergament, Papier und Tinten wird ebenso veranschaulicht wie die Technik der Bucheinbände. Sie erfahren Wissenswertes über die Verwendung von Wasserzeichen und Rollenstempeln - und, dass Recycling eine Erfindung aus dem Mittelalter ist ...

Die Kombination von modernen Untersuchungsmethoden und traditionellen Fertigkeiten spiegelt die Vielfältigkeit der Restaurierungstätigkeit wider.

Lesen Sie mehr über die Arbeit der Restauratorin Claudia Kienzle in der StiftsZeitung.

Impressionen aus der Werkstatt

Aktuelles

Super Jazz Quartett begeisterte im Museumshof: StiftsMuseum feierte Viktorfest mit Live-Jazz

Weiterlesen

Herbstzeit ist Blätterzeit. Am Samstag, 30. September 2017 ist der Lesesaal für Alle kostenlos geöffnet. Wer vorab interessante Buchtitel online suchen möchte, kann im OPAC nachsehen.

Weiterlesen

Mehr als 60 Teilnehmer diskutierten ihm Rahmen des Kolloquiums Themen der mittelalterlichen und modernen Glasmalereien. In zwölf Vorträgen oder Vorführungen kamen Wissenschaftler aus ganz Deutschland zu Wort. Historiker und Kunsthistoriker. Theologen und Denkmalpfleger. Restauratoren und Techniker. Einen ersten Rückblick auf das Kolloquium finden Sie hier.

Weiterlesen

Das StiftsMuseum zeigt im Jahr 2017 einzelne "Fundstücke" zum Thema Reformation. Zur Zeit eine Ausgabe der "Confessio Augustana" und ein Porträt von Philipp Melanchthon.

Weiterlesen